Mastercard mit neuen Boss

Der Kreditkartenriese Mastercard bekommt einen neuen Chef.
Mastercard wird künftig von dem ehemaligen Citigroup-Manager Ajay Banga geführt.
Der 50-jährige Inder übernimmt im Juli die Nachfolge von Vorstandschef Robert Selander, der nach 13 Jahren im Chefsessel in den Ruhestand geht.
Banga war bereits im August von der US-Großbank als Verantwortlicher für das Tagesgeschäft zu Mastercard gekommen.
Schon damals war weithin damit gerechnet worden, dass er an die Spitze des Konzerns aufrücken soll.

Mit seinem Aufstieg bei Mastercard gehört Banga zu der wachsenden Gruppe südasiatischer Manager, die US-Großkonzerne wie PepsiCo oder Citigroup leiten.
2008 war Banga mit einem Gehaltspaket von rund zehn Millionen Dollar einer der bestbezahlten Citi-Manager.
Nach seiner Ausbildung in Indien arbeitete Banga zunächst bei Nestle und PepsiCo.
Bei der Citigroup arbeitete er 13 Jahre, zuletzt war er für das Asien-Pazifik-Geschäft verantwortlich.
Dieser Hintergrund wird in der Branche als Vorteil für das Mastercard-Geschäft in Boom-Märkten wie Indien, Brasilien und China gesehen.

Geschrieben von Thomas am 12. April 2010 | Abgelegt unter kreditkarte | Kommentare deaktiviert für Mastercard mit neuen Boss

Kommentarfunktion ist deaktiviert.